Zum Auftakt in die Bezirksliga Saison 2021/2022 holte die Erste einen Punkt gegen den SV Jestetten. Den frühen Rückstand (5. Minute) konnte der TuS schnell abschütteln und bereits nach 7 Minuten durch Kevin Keller egalisieren.

In Halbzeit zwei ging man mit 3:1 in Führung, welche man jedoch leichtsinnig aus der Hand gab. So musste man sich schlussendlich mit einem 3:3 zu Frieden geben. Am kommenden Wochenende trifft die Erste auf den FC Tiengen (Sonntag, Anpfiff 15 Uhr), welcher zum Saisonstart den FC Bosporus Friedlingen mit 11:2 wegfegte. 

Ergebnisse Markgräflercup:

FC Wittlingen II vs TuS I 0:0

TuS I vs SV Istein 5:0

SV Weil II vs TuS II 1:0

TuS II vs FC Huttingen 1:0

Das letzte Vorbereitungsspiel der Ersten findet am Samstag im Hölzele um 13 Uhr statt. Im letzten Test trifft man auf die A Jugend des SV Weil. Das erste Pflichtspiel findet am Donnerstag 5. August um 19:30 Uhr im Rahmen des Bezirkspokals statt. Gegner ist Kreisligst SV Liel-Niedereggenen. 


Update 05.07.2021

VfR Bad Bellingen vs TuS I 5:1 

Beim Landesligisten aus der Kurstadt kassierte die Erste eine etwas zu hohe Niederlage. Vorallem in Halbzeit eins wusste man zu überzeugen. In den letzten 10 Minuten des Spiels musste man 3 späte und vorallem vermeidbare Gegentore schlucken. Torschütze seitens des TuS war Ronald Ronni Parti


Update 27.06.2021 

FSV Rheinfelden vs TuS I 2:0

Im ersten offiziellen Testspiel verlor man gegen den Landesligisten FSV Rheinfelden mit 2:0. Ein ordentlicher Test gegen einen spielstarken Gegner. 


Es geht endlich wieder los – Unter Einhaltung der aktuellen Hygienevorschriften startet die Erste kommenden Dienstag in die Vorbereitung. Aufgrund der anhaltenden Situation, kann es kurzfristige Änderungen im Plan geben.

Sommervorbereitung 

 

Lang ist hier auf unserer Website und im Hochrhein-Fußball nichts passiert... Aus diesem Grund sind wir unseren Fans natürlich etwas schuldig — was bereits in den sozialen Netzwerken und in der Presse publiziert wurde, möchten wir auch hier nochmals Bekanntgaben.

TuS I: 
Mit Coach Dennis Weiss wurde bereits im Dezember für die kommende Spielrunde frühzeitig um ein Jahr verlängert. Dennis geht somit in seine vierte Saison als Cheftrainer der Ersten Mannschaft. Weiterhin werden ihm auch Co-Trainer Bernd Krebs und Teammananger Daniel Slabi zur Seite stehen. 
Auf dem Transfermarkt hat sich ebenfalls etwas getan. Nachdem man mit Ronald Parti (no Ronny no Party) bereits einen Rückkehrer begrüßen durfte, konnte man mit Jan Weber einen weiteren jungen Spieler mit viel Potential verpflichten. Jan kommt vom Nachbarn FC Huttingen und ist im Mittfeld vielseitig einsetzbar. Vereinzelt befindet man sich noch in weiteren Gesprächen mit potentiellen Neuzugängen. Erfreulich auch, dass der Kader nahezu komplett bestehen bleiben wird. Top!

 D5287E56 7961 4CD9 B1F1 DEEB5E8539FE

Spielauschuss Stefan Hilpüsch und Neuzugang Jan Weber.

TuS II
Auch bei unserer Zweiten gibt es Neuigkeiten: Thomas Seliger übernimmt ab kommender Saison das Kommando der TuS Reserve. Mit Thomas konnte der TuS ein bekanntest Gesicht zurückgewinnen. Nach vier Spielzeiten tritt er die Nachfolge des Trainer-Duos Tom Hess und Johannes Gombert an. Der TuS bedankt sich für das intensive Engagement der beiden. Zudem installiert man mit Timo Wanka einen neuen Teammanager in der Zweiten.

9122653B E31F 4C10 918C C6C2E2ECE97D

v.l.n.r.: Thomas Seliger, Stefan Hilpüsch und Timo Wanka.

 

Im Rahmen der Spendenüberlegungen für das Jahr 2020 hat die Volksbank Dreiländereck ein besonderes Projekt ins Leben gerufen, welches Volksbank-Mitarbeiter bei der Vereinsarbeit unterstützen soll. Es konnten Förderanträge eingereicht werden, sofern der Mitarbeiter (Ralf Schörlin) selbst Vereinsmitglied ist. In unserem Fall hat der Antrag geklappt :) und somit haben wir insgesamt 2.000 Euro von der Volksbank Dreiländereck erhalten.

E1D22973 88F9 4CB1 B82D 4BF2C13B7BFC

Als regionale Genossenschaftsbank ist die Bank in der Region stark verwurzelt und verankert. Ebenso sind es alle Mitarbeitende. Sie wohnen im Dreiländereck, sind hier ebenso verbunden und verwurzelt und engagieren sich in vielfältiger Weise ehrenamtlich für ihre Heimat. Ein großes Dankeschön an die Volksbank Dreiländereck für die Spende!

 

Seite 1 von 39

Go to top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok