Die Erste gewinnt nach einer disziplinierten Leistung gegen den SV Jestetten mit 4:0. Den Gästen merkte man die Verunsicherung aufgrund ihrer aktuellen Situation an. Über die gesamten 90 Minuten musste Goali Jörg Bürgin keinen Ball festhalten. Der TuS agierte im Mittelfeld aggressiv und konnte durch gutes Pressing einige Chancen herausspielen. Die ersten beiden Toren fielen jedoch nach einer Standardsituation (Kopfball Fabio Hallasch und Freistoß Jochen Bürgin). Das 3:0 (Hille) und 4:0 (Michi Flad) waren schön herausgespielte Angriffe, die eiskalt verwertet wurden. 

Vor dem Spiel gab es ein echtes Highlight: Der neue Spielballständer wurde eingeweiht. Ein echter Eyecatcher, der von Josko fitness GmbH gesponsort wurde. Ein großes Dankeschön für die großzügige Spende! Potentielle Spielball-Spender zu den Heimspielen dürfen sich gerne bei Simon Diodene (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder Thorsten Sütterlin (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) melden. Die Spende von 100 Euro gehen direkt in die Mannschaftskasse. Der Spender wird von Stadionsprecher-Legende Joe Wechlin ausgerufen ;).

3339907A CF6C 41B6 BB58 596518990689

Gegen den Tabellennachbarn FC Rot-Weiß Weilheim gewann die Erste gestern Mittag verdient mit 4:2. Vor allem in Halbzeit Eins wusste der TuS zu überzeugen. Mit sicheren Ballstafetten und schnellem Umschaltspiel erspielte man sich einige Chancen. Zur Halbzeit führte man bereits mit 3:0, hätte aber durchaus höher führen können bzw. müssen! Nach dem 4:0 war die Mannschaft bereits gedanklich auf der langen Heimreise und hörte plötzlich auf Fußball zu spielen. Nach einem individuellen Abspielfehler und einem „Abstauber“ konnten die Gastgeber auf 4:2 verkürzen. In den letzten 15 Minuten fing man doch nochmal an zu schwitzen, konnte den Druck jedoch standhalten. Torschützen: Jochen Bürgin, Michael Flad, Jonathan Wöhrle und Tobias Kimmelmann.

Weitere Ergebnisse:

TuS III vs SV Istein II 1:2
Torschütze Niklas Kühn

SG Damen vs SG Görwihl 1:2
Torschützin: Olga Antonova 

FC Kandern vs TuS II 2:2
Torschütze: 2x Moritz Breitenfellner

Beim Tabellenschlusslicht der Bezirksliga musste sich die Erste mit einem 2:2 zufrieden geben. In der ersten Halbzeit hatte man weitestgehend den spielstarken Bosporus FC Friedlingen im Griff. Durch einen gut ausgespielten Konter ging der TuS (Hille) in Führung. Nach dem Pausentee konnte der TuS sogar auf 2:0 erhöhen, nachdem der Gäste-Goali einen Schuss von Jochen Bürgin durch seine Hände flutschen lies. Anschließend entwickelte sich die Partie zugunsten der Gäste. Nach einer Ecke konnte man nicht klären und aus dem Gewühl (Eigentor?) verkürzte Bosporus. Der TuS agierte nun zu nervös und hektisch. Viel zu viele Ballverluste nach erfolgreichen Balleroberungen waren das Ergebnis. Technisch und spielerisch waren die Gäste auf einer anderen Ebene, und glichen verdient zum 2.2 aus. 

Die Zweite gewann ihr Heimspiel pflichtgemäß gegen das TjZ Weil mit 4:1. Schade, dass man nach dem 3:0 aufhörte Fußball zu spielen, sonst wäre die Partie deutlich höher ausgegangen. Sicherlich hatten auch die Umstände auf dem Platz damit zu tun, dass man sich mit anderweitigen Themen beschäftigten musste... 
Torschützen: 3x Moritz Breitenfellner und Bakary Dampha

Weitere Ergebnisse:

SG A-Junioren vs JFV Rheinfelden II 0:1

FC Uhldingen vs SG Damen 7:5
Torschützinnen: Marisa Rombach, 2x Milena Rodriguez, Alina Kühnert und Diana Vater

Im Achtelfinale des Bezirkspokals gewann gestern Abend die Erste gegen den Kreisligisten SV Eichsel mit 4:1. Bei allem Respekt vor dem Gegner, hätte man die Partie schon früher und deutlich höher entscheiden müssen. Die TuS Offensive lies etliche Chancen kläglich liegen, wobei der SV Eichsel in Halbzeit eins die größte Chance liegen lies. Der TuS überwintert nun im Pokal und steht somit im Viertelfinale. 

Torschützen: Patrick Keller, Jochen Bürgin, Michael Flad und Stefan Hilpüsch

Die Erste musste sich nach zuletzt drei gewonnen Spielen mal wieder mit 0 Punkte begnügen. Gegen den Aufstiegsfavoriten FC Erzingen konnte man nur in der ersten Halbzeit mithalten. Mit etwas Glück hätte Stefan Hilpüsch sogar den TuS zur Führung schießen können. Nach dem Seitenwechsel erhöhten die Spielstarken Klettgauer den Druck und kamen durch einen Freistoß zum 1:0 Führungstreffer. Spätestens nach der Gelb-Roten-Karte in der 67. Minute von Fabio Hallasch (wiederholtes Foulspiel) war die Messe gelesen. Mit einem Mann weniger verlor man die Ordnung und lief in den ein oder anderen Konter hinein, woraus auch die beiden Treffer zum 2 und 3:0 resultierten. 

Die Zweite gewann bereits am Samstag Abend gegen die Spvgg Bamlach-Rheinweiler mit 4:1. Zum Matchwinner avancierte Moritz "Maiisbuur" Breitenfellner mit seinen zwei Joker-Toren. Torschützen: 2x Moritz Breitenfellner, Dennis Kimmelmann und Yannis Schmidt.

Weitere Ergebnisse 

TuS III vs SC Haagen II 9:2
Torschützen: 2x Samuel Kunzmann, 2x Luca Kunzweiler, Yannick Ruder, Niklas Kuhn, Sebastian Büsch, Kalifa Sey, Alessio Alongi

SG Schliengen vs SG A-Junioren 1:0

SV Titisee vs SG Damen 10:0

Seite 1 von 38

Go to top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok