Auch im zweiten Saisonspiel konnte die Erste keine Punkte einfahren. Nach konzentriertem und engagierten Beginn, musste man nach dem ersten Konter das 0:1 hinnehmen. In der zweiten Halbzeit konnten die effektiven Wehrer nach zwei weiteren Kontern auf 0:3 erhöhen. Nach dem Anschlusstreffer durch Joni Wöhrle keimte etwas Hoffnung auf. Jedoch konnte Jochen Bürgin in der 80. Minute nach einem Handelfmeter nicht nachlegen. Nächsten Samstag geht es zum Meisterschaftsfavoriten VfB Waldshut. Anpfiff ist um 16 Uhr. 

Die Zweite gewann gegen den FC Steinen II mit 2:1. Torschützen seitens des TuS waren Nobert Hatos und Moritz Breitenfellner (FE). 

Go to top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok