Gegen Ligakonkurrenten FC Zell gewann die Erste gestern mit 1:3. Bereits nach neun Minuten konnte Jochen Bürgin einen Abwehrfehler eiskalt zum 0:1 ausnutzen. Fabio Hallasch erhöhte nach gefühltem 100 Meter Sprint zum 0:2. Kurz vor Halbzeitpfiff verkürzte der FC Zell nach einer Ecke zum 1:2. Über weite Strecken hatte man die spielstarken Zeller im Griff, wobei oft im letzten Drittel der letzte Pass zu ungenau war. Schließlich konnte Stefan „Hille“ Hilpüsch in der 87. Minute nach schönem Zusammenspiel von den Youngstern Timo Krumm und Leon Hammer zum umjubelten 1:3 einnetzen. In der nächsten Runde trifft man zuhause auf den SV Eichsel. 

Am Sonntag startet die Erste gegen die neu formierte U23 des FV Lörrach-Brombach in die Saison 2020/2021. Anpfiff ist um 16 Uhr im Grütt.  

Go to top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok