Nach einer furiosen ersten Halbzeit (4:1) gewinnt der TuS völlig verdient mit 5:1 gegen den SC Schlüchttal. Nach einem Blitz-Doppelpack durch Joni Arnold kam man bereits früh auf die Siegerstrase. Wie auch in Herten zeigte sich die Mannschaft vor dem Tor eiskalt. Nach zwei überragenden Spielzügen über Außen konnten Ronny Parti und Fabio Hallasch auf 4:0 erhöhen. Kurz vor der Halbzeit gab es dann noch einen kleinen Dämpfer. Nach vermeintlicher Abseitsposition konnten die Gäste sehenswert zum 4:1 verkürzen. In der zweiten Halbzeit hatte der mutige Aufsteiger deutlich mehr Spielanteile. Wäre der Pfostenschuss nach 47 Minuten reingegangen, wäre sicherlich noch etwas Spannung aufgekommen. Aber infolgedessen spielte der TuS das Spiel souverän herunter. Jochen Bürgin traf anschließend in der 73. Minute zum 5:1 Endstand. Wie wichtig ein breiter Kader ist, hat man nun in den letzten beiden Spielen gesehen. Gestern fielen insgesamt 10 verletzte oder angeschlagene Spieler aus. An dieser Stelle — schnelle und gute Genesung!

Spielbericht, Videos und Fotos (Südkurier)

Spielsteno und Bilder (FuPa)

Die Zweite verlor am Samstag ihr Spitzenspiel gegen den FC Wittlingen II mit 4:2. Zu den aberwitzigen und sehr kuriosen Vorkommnissen schreibt hier der Autor mal lieber nichts…

Weitere Ergebnisse: FV Marbach vs SG Damen 11:1 Torschützin: Milena Rodriguez

TuS III vs Tumringen II 4:3Torschützen: 2x Sascha Manthei, Felix Henschke und Allesio „Allé“Alongi

Go to top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok