Hauptaugenmerk liegt hier auf der Jugend und dem Aktivbereich sowie der Trainer-Aus- und Weiterbildung. Es wurden ehrgeizige, herausfordernde, aber erreichbare Ziele definiert, welche mit dem Projekt TuSZwanzig25 erreicht werden sollen.

 

Die „Fussballschule im Hölzele“ wird noch in diesem Jahr an den Start gehen. Ein Grundkonzept hierzu ist erarbeitet.

Die „Fussballschule im Hölzele“ soll neben der Aktiv- und der Jugendabteilung, die dritte Säule in der Abteilung Fussball werden und mittelfristig organisatorisch auf eigenen Füßen stehen.
Der Aktivleiter und Jugendleiter unterstützen mit Ihrem Knowhow, sollen sich aber primär auf ihre eigenen Abteilungen konzentrieren können.

Mit der Fussballschule will man Kindern außerhalb des Vereins ein Möglichkeit bieten unter fachmännischer Leitung eine Fussballtraining zu besuchen. Ziel ist es hier die Kosten für die Kinder so gering wie möglich zu halten, wenn möglich die Fussballschule kostenlos anzubieten. Weitere Details dazu später im entsprechenden Menu-Feld.

Ein weiterer wichtiger Baustein sind Trainer und Übungsleiter. In diesem Bereich sollen Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten für unsere Trainer angeboten werden. Hierzu werden wir versuchen Partnerschaften zu externen Experten, Trainerausbildern und anderen Vereinen einzugehen und auf Angebote der Sportverbände gezielter eingehen.

Freunde, Gönner, Mitglider und Sponsoren haben die Möglichkeit bei diesem Projekt mitzuwirken. Sprecht uns an.....

Maik Hess                 Harald Wittke                 Klaus Feist                 Thorsten Sütterlin            

 

Go to top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok