logo u11 turnier

Quasi ein Déjà-vu hatte die Erste gegen den FC Wittlingen. Wie im Hinspiel gab es zwei Foulelfmeter gegen den TuS. Zu Beginn der Partie konnte Joni Arnold mit einem sehenswerten Kopfball den TuS in Führung schießen. Danach hätte Stefan Hilpüsch mit einem Heber sogar noch nachlegen können. Wittlingen versuchte es vermehrt mit langen Bällen, welche die TuS-Defensive nicht in den Griff kriegen konnte. Folge dessen gab es immer wieder gefährliche Situationen und die oben erwähnten Foulelfmeter resultierten ebenfalls aus langen Bällen. Beim zweiten Foulelfmeter (25. Minute) bekam allen Überfluss noch Fabio Hallasch die Gelb-Rote Karte. Zudem fing man sich nach einem Standard ein weiteres unnötiges Tor ein.  

Nach der Halbzeit lieferte die Mannschaft mit einem Mann weniger einen echten Fight ab. In der 71. Minute hatte Stefan „Hille“ Hilpüsch die Chance per Elfmeter zu verkürzen, jedoch hatte die Unterlatte etwas dagegen und so sprang der Ball vor der Linie wieder aus dem Tor. Auch dieser Niederschlag steckte die Mannschaft weg und kam nach einer Freistoß-Flanke von Simon Diodene und einem Kopfball von David Boamah zum Anschlusstreffer. In den Schluss-Minuten ging es heiß her und man bekam sogar Möglichkeiten zum 3:3 Ausgleich. Leider wurden 2-3 gute Einschluss-Möglichkeiten vergeben.  

Weitere Ergebnisse:

TuS III vs SV Wollbach II 6:0

(2 x Nann, Funk, B. Krebs, Hess, Kuhn)

TuS Binzen vs TuS II 2:1

(Vogel) 

Go to top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok