logo u11 turnier

Die Erste holt in einem spektakulären Spiel gegen den SV Jestetten einen Punkt und somit das dritte Unentschieden in Folge. Den Zuschauern war einiges geboten worden. Bereits nach 7 Sekunden gingen die Gäste durch einen Abwehrfehler in Führung. Anschließend schraubten die Gäste das Ergebnis auf 3:0 hoch. Gefühlt war jede Offensiv-Aktion der Jestettener ein Tor. Der TuS steckte jedoch nicht zurück und spielte weiter einen ordentlichen Fußball. Nach einer Flanke von Simon Diodene konnte David Boamah per Kopf zum 1:3 verkürzen. Vor der Pause hätte man sogar auf 3:3 ausgleichen können (Lattenschuss Wöhrle und Riesenchancen durch Jochen Bürgin und Max Wechlin). 

Nach der Halbzeit gab es ein echtes offensiv Feuerwerk. Man spielte Angriff um Angriff aus und war vor allem durch schnelles Umschaltspiel über die Flügel gefährlich. So konnte Stefan „Hille“ Hilpüsch nach gutem Zuspiel durch Jonathan Wörhle zum 2:3 einnetzen. In der 74. Minute gelang der Ausgleichtreffer, nach Zuspiel von Yannik Scheuerer, durch Jochen Bürgin. In den Schlussminuten hätte man den Sieg fix machen können. Jedoch wurden weitere Chancen durch Hilpüsch, Bürgin und Boamah vergeben, wobei die Gäste mit Yannic Frey einen überragenden Torwart an diesem Tag hatten.

 Bericht, Videos und Bilder (Südkurier)

Spielstenogramm (Fupa)

Weitere Ergebnisse: 

SG A-Junioren vs SG Karsau 5:3

SG Damen I vs SG Damen II 6:2

TuS Lörrach-Stetten II vs TuS II 3:1

Go to top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok